04.10.2020, von Marcel Edelmann (MDT HERPSL)

Einsatz #29/2020 | Lagerhallenbrand in Groß-Gerau

(02.10.2020) Groß-Gerau. Seit dem späten Freitagabend ist das Technische Hilfswerk (THW) auf Anforderung der Feuerwehr Groß-Gerau im Einsatz. Seit dem frühen Samstagmorgen (03.) sind weitere Einsatzkräfte zum Einsatz gekommen und unterstützen hierbei die Löschmaßnahmen der Feuerwehr.

Pascal Warnecke (OGGE)

Die THW Ortsverbände sind auf Anforderung der Einsatzleitung der Feuerwehr im Einsatz und
unterstützen mit den Fachgruppen Räumen aus den Ortsverbänden Pfungstadt und Groß-Gerau.
In Groß-Gerau ist in den späten Abendstunden des 02. Oktober eine Lagerhalle aus bislang noch
ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer breitete sich rasend schnell auf einen Großteil des
Gebäudes aus. In diesem Gebäude hatten mehrere Firmen ihre Räumlichkeiten.

Der hintere Teil des Gebäudes musste durch die Räumgruppen geöffnet werden, hier sind einzelne
Segmente durch die Fachgruppe Räumen niedergelegt worden. Dies war wichtig, um der Feuerwehr
einen Zugang zu den Brand- und Glutnestern zu schaffen. Diese flammten im Inneren immer wieder
auf.

Das Technische Hilfswerk führte abschließend Sicherungsmaßnahmen durch und verhindert somit,
dass das Gebäude durch unbefugte betreten wird, da dieses einsturzgefährdet ist.
Im Einsatz waren: Groß-Gerau, Rüsselsheim, Darmstadt, Viernheim und Gelnhausen (MediaTeam).

Bericht: Marcel Edelmann (MediaTeam HERPSL)


  • Pascal Warnecke (OGGE)

  • Pascal Warnecke (OGGE)

  • Pascal Warnecke (OGGE)

  • Pascal Warnecke (OGGE)

  • Pascal Warnecke (OGGE)

  • Marcel Edelmann (MDT)

  • Marcel Edelmann (MDT)

  • Marcel Edelmann (MDT)

  • Marcel Edelmann (MDT)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: