24.11.2021, von M. Mazzariello

Helferversammlung und Wahl der Helfersprecher:in

(23.11.2021) THW Ortsverband Groß-Gerau wählt neue Helfersprecher:in in Helferversammlung

Das Jahr 2021 war für den Ortsverband Groß-Gerau, wie auch für viele anderen Ortsverbände turbulent. Weiterhin die Corona-Pandemie, Hochwassereinsatz Rheinland-Pfalz, im Ahrtal und in Bitburg. Dies lässt den Ortsbeauftragten Jesco Lincke, dessen ungeachtet, ein positives Resümee ziehen.

Eingeladen waren die Helfer:innen am 23.11.2021 zur Helferversammlung mit Wahl der Helfersprecher:innen. Dies ist in diesem Jahr bedauerlicherweise auch immer wieder aufgeschoben worden. Die Helferversammlung fand unter strengen 2G+ Regeln in der Fahrzeughalle mit Abstandsregeln statt. Anwesend waren 35 Helfer:innen. Das Zeltheizgerät sorgte für ein wenig Wärme in der Halle. Um allen Helfer:innen die Möglichkeit der Teilnahme zu ermöglichen wurde die Sitzung per Videostream übertragen. Hiervon machte ein:e Helfer:in Gebrauch.

Zu Beginn stand die Wahl der Helfersprecher:in auf der Tagesordnung. Zur Wahl standen alle Posten, Helfersprecher:in, sowie die beiden Stellvertreter:innen. In drei Wahlgängen konnten alle Posten besetzt werden. Zur neuen Helfersprecherin wurde die Verwaltungshelferin Giuliana D'Aniello-Warnecke gewählt. Zum ersten Stellvertreter wurde Anton Schütz und zum zweiten Stellvertreter Daniil Taranov gewählt. Anton ist Bergungshelfer und unterstützt ebenfalls die Verwaltung in unserem Ortsverband. Daniil ist ebenfalls in der Bergungsgruppe.

Im Anschluss an die Wahl und die Gratulation auf Abstand gab Jesco Lincke (Ortsbeauftragter) einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2021. Das bisher vergangene Jahr 2021 hat den Ortsverband wieder gefordert, wenngleich das Jahr noch nicht zu Ende ist. Besonders erfreulich benennt Lincke die rege Teilnahme an den Onlineausbildungen in der Hochphase der Pandemie. „Ich war anfangs Skeptisch, aber wurde sehr positiv über die Annahme dieser Ausbildungsform überrascht“ so Lincke in der Versammlung. Mit insgesamt zwei GA-Prüfungen unter Coronabedingungen konnte der Ortsverband neue Helfer:innen in den Einsatzdienst übernehmen.

Mit Bedacht richtet Jesco Lincke den Blick auf die Hochwasserkatastrophe, welche auch den Ortsverband Groß-Gerau im Ahrtal in den Einsatz brachte. Viele Themen die für das Jahr 2021 auf der Tagesordnung standen, mussten in den Hintergrund gestellt werden, sind aber nicht in Vergessenheit geraten. Mit dem Anschluss der Dusch & WC Container für unsere weiblichen Helferinnen konnte ein wichtiger Schritt im Umbau gegangen werden. Hier sind nur noch kleine kosmetische Arbeiten bis zum Abschluss notwendig. Ebenso konnte der Ortsverband sich über eine neue Küche freuen. Hier wurde viel in Eigenleistung saniert und instandgesetzt. Viele dieser Arbeiten hätten ohne die Unterstützung der Regionalstelle Darmstadt nicht umgesetzt werden können. Lincke hebt die gute Zusammenarbeit hervor und richtet seinen Dank an die Regionalstelle.

Mit gleich zwei neuen Fahrzeugen wurde der THW Ortsverband Groß-Gerau bedacht. Zum einen konnte sich die Fachgruppe Ortung (technisch, FGr O (c)) über einen MTW-Fachgruppe (VW T6.1 Syncro) und zum anderen unsere Fachgruppe Räumen über einen neuen LKW-Kipper (MAN TGS 18.430) freuen.

Nach diesem kurzen Resümee über das Jahr 2021 im Ortsverband Groß-Gerau, gab Jesco Lincke das Wort an die Helfer:innen und fragte nach Feedback.

Eine OV-Übung wurde angeregt. Diese war für das Jahr 2021 geplant, musste Coronabedingt leider abgesagt werden. Die lange Phase der Pandemie ließ auch im Ortsverband Groß-Gerau die Kameradschaft ruhen. So kam der Wunsch nach der Kameradschaftspflege auf und wurde an die OV-Führung herangetragen. Als besonders Wünschenswert wurde adressiert, dass Termine zügiger im Ortsverband kommuniziert werden, auch im Vorhinein und nicht erst wenn diese stattfanden. Auch der Wunsch den Schulungsraum gemütlicher zu gestalten wurde angesprochen.

Zurückblickend kann festgehalten werden, das Jahr 2021 war bisher sehr positiv, auch wenn viele Umstände den Ortsverband beeinflusst haben.

Den neugewählten Helfersprecher:innen wünschen wir konstruktiven und vertrauensvollen Zugang zur OV-Führung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: