27.07.2018, von Alex Rouse

Licht für Großbrand in Büttelborn #24/2018

Zum Brand von Sperrmüll auf einer Deponie nahe Büttelborn wurde unser Ortsverband am 26.07. gegen 22 Uhr zur Beleuchtung der Einsatzstelle alarmiert. Zuvor beriet bereits ein Fachberater die Einsatzleitung über die Einsatzmöglichkeiten des THW.

Nachdem unser Zugtrupp an der Einsatzstelle eintraf und in die Lage eingewiesen war wurde gemeinsam mit dem Abschnittsleiter der Feuerwehr die Detailplanung für die Beleuchtung besprochen. Da aufgrund der Größe der Einsatzstelle weiteres Beleuchtungsmaterial nötig war, forderte unser Zugtrupp in Absprache mit der Feuerwehr weitere Powermoons und einen Lichtmastanhänger aus dem benachbarten Ortsverband Rüsselsheim an. Während dessen Anfahrt begannen unsere Bergungsgruppen bereits mit der Ausleuchtung der zugewiesenen Einsatzabschnitte.

Nachdem die Brandstelle ausreichend beleuchtet war, konnte gegen zwei Uhr am Freitagmorgen die Personalstärke vor Ort reduziert werden. So blieben zum Betrieb der Aggregate und zum Beheben von etwaigen Störungen vier Helfer mit dem MzKW vor Ort.

Nach Sonnenaufgang und Rückbau der Beleuchtung endete der Einsatz für uns gegen 10 Uhr am Freitagmorgen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: