06.06.2020

Maskenspende für den Pflegebereich

(04.06.2020) THW OV Groß-Gerau spendet Community-Masken an Pflege- und Therapiezentrum Riedstadt

Silvia Cézanne übergibt Masken

In gemeinschaftlicher Eigenleistung wurden im THW OV Groß-Gerau Community-Masken für die Zeiten von Corona genäht. Silvia Cézanne rief das Projekt im Ortsverband ins Leben. Als es los ging, waren die Kontaktbeschränkungen noch sehr hoch, so dass die Schnittmuster und Anleitungen online kommuniziert wurden. Eine kleine Gruppe Helferinnen und Helfer arbeiteten an verschiedenen Schritten zur Fertigstellung der Masken. Es wurden Stoffe und Stoffreste ins richtige Maß und Form geschnitten, dann weitergegeben. Hier wurden sie zusammengenäht. An anderer Stelle mit weniger Nähskills wurde Draht auf die richtige Form gebraucht, oder die Gummibänder für die Fixierung hinter den Ohren auf Länge geschnitten.

Insgesamt wurden so über 100 Masken für den OV und Angehörige von Helferinnen und Helfern genäht. 70 Masken sind übriggeblieben, nachdem alle versorgt waren. Dann erreichte den Ortsverband einen Hilferuf eines Pflege- und Therapiezentrums, dass es an Community-Masken fehle. Nachdem bei uns keine Masken mehr benötigt wurden, entschied sich der Ortsverband dazu die genähten Masken zu spenden. Der Spendentermin wurde von Silvia Cézanne (Truppführerin in der Bergungsgruppe) und dem Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit Marco Mazzariello übergeben.

Die Freude im Pflege- und Therapiezentrum Riedstadt war sehr groß.


  • Silvia Cézanne übergibt Masken

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: