26.09.2019

Tag der offenen Tür 2019

(22.09.2019) Der Tag der offenen Tür 2019 war voller Erfolg für den Ortsverband

Bereits eine Woche vor Beginn wurde viel im Ortsverband für den Tag der offenen Tür vorbereite. Richtig in die heiße Phase ging es Freitag (20.09.2019). In der Regionalstelle wurde die Hüpfburg und einiges mehr für den Tag der offenen Tür geholt. Das die Hüpfburg einer der Magneten wird, war bei Abholung noch nicht ganz so klar.

Ein großer Teil der To-Do’s konnte bereits Samstag abgearbeitet werden. Für den Sonntagmorgen blieben kleinere Aufbauarbeiten. Die Jugend hat tatkräftig ihren Bereich hinter der Bergungshalle aufgebaut. Gemeinsam wurde das große THW-Hüpfschloss in Stellung gebracht und aufgeblasen. Der Waffelstand in Betrieb genommen und eine kleine Lounge eingerichtet.

Alle Fachgruppen und Helferinnen und Helfer arbeiteten Hand in Hand um die letzten Punkte von den Listen abzuarbeiten. Bis es dann schließlich um 11.00 Uhr hieß, Tor auf und herzlich Willkommen zum Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Groß-Gerau.

Unsere Fachgruppe Räumen brachte unseren Bagger, ein Highlight auf dem Tag der offenen Tür, in Stellung. Später am Tag, war der Bagger eine sehr beliebte Mitmachaktion. Die Besucher kamen in den seltenen Genuss einmal selbst den 17t Bagger zu steuern. Diese Gelegenheit nutzte auch Ines Claus (MdL Hessen) und stieg kurzer Hand in die Führerkabine und begann nach kurzer Einweisung die vorbereiteten Holzblöcke zu stapeln.

Zur Eröffnung kamen auch Landrat Thomas Will, Bürgermeister Erhardt Walther, Stadtverordnetenvorsteher Klaus Meinke und MdL Hessen Ines Claus. Gemeinsam fand ein kurzer Rundgang über die Ausstellungsfläche statt. Zu Gast hatten wir befreundete Blaulichtorganisationen. Die Feuerwehr GG-Berkach war mit einem LF10 bei uns. Die DLRG mit zwei Einsatzfahrzeugen und einem Rettungsboot. Die Polizei Groß-Gerau war mit einem Informationsstand vor Ort. Aus dem Sanitätsbereich konnten wir das DRK gewinnen, welches mit einem Behelfskrankenwagen von 1976 und einem Gerätewagen Rettung dabei waren. Auch unsere Fahrzeuge wurden auf der Ausstellungsfläche präsentiert.

Neben den Grußworten durch die Politik wurden Alex Rouse (Zugführer des 1. Technischen Zuges) und Heiko Bechert (Zugtruppführer) für Ihre Arbeit im Ortsverband geehrt. Highlight der Begrüßung war, die offizielle Indienststellung unseres Gabelstaplers.

Bei Kaltgetränken, Pilzpfanne und Leckereien vom Grill wurde geschlemmt, bis es um 13.00 Uhr mit der ersten Schauübung los ging. Unsere Bergungsgruppe zeigte die Menschenrettung mittels Leiterhebel aus dem Obergeschoss. Als Objekt diente hier ein Turm gebaut aus dem EGS (Einsatz-Gerüst-System). Um 14.30 Uhr begeisterte unsere Fachgruppe Ortung mit den Hunden die Zuschauer. In 4 kleinen Szenarien wurde die Arbeit und die Ausbildung der Hunde verdeutlicht. 2-3 Jahre dauert die Ausbildung. Neben einer Vielzahl von Prüfungen darf neben der Arbeit der Spaß nicht fehlen.

Den Abschluss der Schauübungen macht erneut die Bergungsgruppe mit einem Szenario in dem es darum ging in ein Haus vorzudringen, dessen Zugang versperrt ist. Mit dem Trennschleifer wurde das Hindernis beseitigt und so der Zugang zu einem Verschütteten geschaffen. Die Rettung der Person erfolgte mit dem Schleifkorb. Die Zuschauer zeigten sehr großes Interesse an den gezeigten Übungen.

Gegen 18.00 Uhr ging der Tag der offenen Tür zu Ende. Nochmal packten alle an, so das der Rückbau sehr schnell von statten ging. Nach einem Abschlussgetränk konnte man ein sehr positives Resümee ziehen. Wir bedanken uns bei allen Gästen die zu Besuch waren.

Besonders freuen uns die vielen postiven Rückmeldungen von unseren Besucherinnen und Besuchern.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: