01.11.2019

THW-Ehrenzeichen Silber für Rudi Hamm

(01.11.2019) 44 Jahre im Ortsverband Groß-Gerau, die Gute Seele, der Mann mit dem Blick fürs wichtige, aber auch eine Stütze in allen Lagen, Rudi Hamm, Schirrmeister.

Am 01.11.2019 um 18:00 Begrüßte der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit die Anwesenden Gäste aus Politik, Hilfsorganisationen, und THW im historischen Rathaus Groß-Gerau.

Weit über 60 Gäste sind der Einladung gefolgt um der Ehrung von Rudi Hamm beizuwohnen. Das Ehrenzeichen Silber ist die zweihöchste Auszeichnung innerhalb der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und mit Rudi Hamm ist der richtige Mensch geehrt worden.

Die Ehrung nahm Marcel Ocker aus dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland in Vertretung für Werner Vogt (Landesbeauftragter) vor. Besonders erfreulich für Marcel Ocker, da er Rudi aus seiner Zeit als Leiter der Regionalstelle in Darmstadt kennt. Auch in den anschließenden Grußworten von MdB Cezanne, dem stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher Wieser des THW-Kreisbeauftragten Reichenbach aber auch des Ortsbeauftragten Steinmüller aus Rüsselsheim hörte man heraus, wie sehr Rudi eine vertrauensvolle und verbindliche Zusammenarbeit schätzt.

Im Anschluss an das Gruppenfoto wurde zu Sektempfang und kleinem Imbiss geladen.

Eingetreten ist Rudi Hamm am 23.09.1975 ins THW, in den Ortsverband Groß-Gerau, in seiner Dankesrede erinnert er sich noch an die Anfänge des Ortsverbandes. Dass es nur ein Stromaggregat und einen Scheinwerfer gab, mit dem man ausrückte. Sehr treffend beschreibt er den Wandel innerhalb der Bundesanstalt.

In vielen Bereich des Ortsverbandes übernahm er Verantwortung. Von 1997-2001 war Rudi stellvertretender Ortsbeauftragter, 1997-2001 Ausbildungsbeauftragter. Von 2001-2004 Jugendbetreuer. Rudi war 2000 und 2008 am Aufbau der Fachgruppe Ortung beteiligt und arbeitete zwischen 2009 und 2017 in der Sondereinheit SEELift mit.

Sein Augenmerk blieb dabei immer bei der Betreuung des Kraftfahrzeugwesens und der Schirrmeisterei. Hier ist er eine immer verlässliche Stütze des Ortsverbandes und Garant für die Aufrechterhaltung der materiellen Einsatzfähigkeit. Er ist von 1997 bis 2001 und seit 2007 Schirrmeister und seit 1998 Mitglied im Ortsausschuss.

Wir, als Ortsverband Groß-Gerau wünschen Rudi alles Gute für sein weiteres Wirken. Danke für deine Unterstützung, deine offene und verbindliche Art, das offene Ohr das du für jeden hast und dass wir dich noch ganz lange bei uns im Ortsverband haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: