Der Gerätekraftwagen 1 - Der fahrende Werkzeugkasten des THW

Der Gerätekraftwagen 1, kurz GKW 1, von
vielen Helfern auch gern "fahrender Werkzeugkasten" genannt, ist das Grundfahrzeug eines jeden Technischen Zuges. Er wird durch die erste Bergungsgruppe eingesetzt und ist somit auch Fahrzeug der Schnelleinsatzgruppe. Der Gerätekraftwagen ist beladen für Technische Hilfeleistungen jeglicher Art und führt hierzu vom Schraubendreher über Kettensägen bis zum Hydraulischen Rettungsgerät eine Fülle an Gerät mit. Des Weiteren ist er mit einer umfangreichen Ausstattung zum Retten und Bergen von Personen und Sachwerten beladen. Durch die Gruppenkabine ist der Gerätekraftwagen ohne weitere Fahrzeuge in der Lage die Einsatzmannschaft zum Einsatzort zu bringen. Die Vielseitigkeit des Gerätekraftwagen 1 wird durch die fest im Rahmen verbaute hydraulische Seilwinde mit 5/10t. Zugkraft unterstrichen. Aufgrund seines durchzugsstarken Motors ist er Zugfahrzeug für Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von bis zu 24000kg, meist wird er als Zugfahrzeug für den Anhänger mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS) verwendet.

Technische Daten

Hersteller Fahrgestell:
MAN Nutzfahrzeuge

Hersteller Aufbau:
Freytag Karosseriebau

Typ:
TGM 18.290 4x4 BB

Baujahr:
2020

Leistung:
213 kW (290 PS)

Hubraum:
6900 ccm

Höchstgeschwindigkeit:
100 km/h

Leergewicht:
9830 kg

Zul. Gesamtgewicht:
16.000 kg

Länge:
8100 mm

Breite:
2550 mm

Höhe:
3280 mm

Anhängelast:
24.000 kg

Seilwinde:
HPC, 5t/10t Zugkraft

Sitzplätze:
1+8

Stückpreis ohne Geräte:
240.500 Euro.

Im Dienst bei uns seit:
2020