Der Mehrzweckkraftwagen - Der Allrounder des Technischen Zuges

Der Mehrzweckkraftwagen, kurz MzKW genannt, ist das Ergänzungsfahrzeug zum Gerätekraftwagen 1 und wird durch die zweite Bergungsgruppe eingesetzt.

Er ist ähnlich wie der GKW 1 beladen, jedoch liegt der Schwerpunkt eher auf der schweren Bergung mit elektrisch betriebenen Geräten. Hierzu führt der MzKW im Unterschied zum GKW 1 zusätzlich einen Plasmaschneider, Kettenzüge, ein Kernbohrgerät sowie weiteres Spezialgerät mit. Um den Strombedarf zu decken, verfügt die zweite Bergungsgruppe über ein Notstromaggregat mit 60KVa Leistung. Des Weiteren ist auf dem MzKW die nötige Ausstattung zum Aufbau und Betrieb eines Stromnetzes für das Notstromaggregat verladen.

Die gesamte Ausstattung des MzKW ist in einem Rollcontainer-Logistiksystem verlastet, welches es erlaubt die gesamte Ausstattung der zweiten Bergungsgruppe über die am Fahrzeugheck montierte Ladebordwand abzusetzen. Somit kann das Fahrzeug nach wenigen Handgriffen als Logistikfahrzeug zum Transport weiterer nötiger Ausstattung oder Material verwendet werden.

Die Flexibilität des MzKW wird zusätzlich durch die hohe Anhängelast von 19800kg unterstrichen, welche erlaubt mit einem passenden Anhänger ca. 16 Tonnen Ladung aufzunehmen. Meist wird der MzKW jedoch als Zugfahrzeug für das Notstromaggregat der zweiten Bergungsgruppe eingesetzt.

MzKW
Rollcontainer-Wasserschaden/Pumpen
Rollcontainer-Werkzeug
Rollcontainer-Kernbohrgerät

Technische Daten

FahrgestellMAN LE 18.280 BB
Baujahr2006
Gesamtgewicht16000kg
Leistung206kW / 280 PS
MotorMAN Reihen-Sechszylinder mit

6,9l Hubraum

AufbauherstellerEmpl Germany
Bei uns im Dienst seit2006